Archiv | Brexit – wie geht es weiter mit Insolvenz in England RSS for this section

Privatinsolvenz in England

Privatinsolvenz in England – vom Hinfallen bis zum  Aufstehen

Könnt Ihr Euch noch erinnern? Unsere Eltern haben immer gesagt, wenn man hinfällt, kann man auch wieder aufstehen.

Und wie oft sind wir hingefallen und immer und immer wieder aufgestanden, mit Hilfe oder ohne Hilfe.

Und nicht anders ist es in finanziellen Schwierigkeiten . Hinfallen – Aufstehen – Hinfallen – 

Und dann kommt der Zeitpunkt, wo man überlegen sollte,ob das Hinfallen und Aufstehen wirklich die Lösung ist.

Ich hatte selbst ein Unternehmen, wo mein ganzes Herz daran hing, mit viel Liebe gestaltet und ….weg war es.

Ohne weiter darauf einzugehen, ich bin wieder aufgestanden. Das ist jetzt 3 Jahre her

Meine „Altlasten“ habe ich in England entschuldet. 

“Wenn sich ein deutscher Staatsangehöriger ins Ausland begibt und sich dort einem Verfahren zur Restschuldbefreiung unterwirft, welches den Regelungen der deutschen InsO, insbesondere in Bezug auf die Vermögensverwertung, grundsätzlich entspricht, so ist eine dort erteilte Restschuldbefreiung auch im Inland anzuerkennen. Die im Ausland (in unserem Fall: England) geltenden Fristen zur Erlangung der Restschuldbefreiung müssen nicht den relativ langen Fristen der deutschen InsO entsprechen.”

Ich hatte wirklich Glück, jemanden zu finden, der mich bei meinem Untergang begleitete, der mich aufgefangen hat, der zugehört hat und mich auf den richtigen Weg gebracht hat.

MEIN UNTERGANG – ES WAR SO SCHWER – SCHWER ZU VERSTEHEN, WAS ICH ALLES VERLOR. MEIN LEBENSWERK WAR ZERSTÖRT.

Zahllose Gespräche, Wohnungsbesichtigungen und ja auch Beleidigungen kamen von mir. Ich war am Ende und mein Begleiter merkte es auch, sagte immer wieder, auch ich habe alles verloren,schauen Sie uns an. Jetzt geht es uns wieder gut, aber wir haben auch eine Weile dazu gebraucht und haben Kinder, das ist noch schwieriger.

Danke, Danke – es war für mich ein schwieriger Weg, aber erfolgreich und Ihr habt mir oder uns wirklich geholfen.

Einfach zuhören, einfach da sein, einfach auffangen – alles passte – ihr seit anders, aber professionell mit dem Touch „der Familie“.

ICH DANKE EUCH H. aus U.

Advertisements

Insolvenz in England

Insolvenz in England – Wir helfen. Wir hören zu. Verschwiegenheit und Vertrauen sind oberstes Gebot.

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E Mail.

Insolvenz in England – Gesprächsrunden in Frankfurt, Darmstadt und Memmingen

Privatinsolvenz in UK Gesprächsrunde in Frankfurt,Darmstadt und Memmingen.

Wir sind am 19.11.16 und 2011.16 in Frankfurt,Darmstadt und Memmingen und beantworten Fragen zur Insolvenz in England.

Wir reden über unsere Erfahrungen bei einer Privatinsolvenz in England, wer hat uns sicher begleitet, was gibt es zu beachten und was kommen für Kosten auf mich zu.

Jeder von uns hat seine eigene Geschichte, über die er reden möchte.

Die INSOLVENZLER bieten Informationen, Erfahrungsaustausch und Hilfe. Wir laden alle ein, die sich wie gelähmt fühlen, die einen Neustart wagen wollen und die wir nach diesem Gespräch zeigen wollen , Du bist nicht allein.

Tel: 0049 (0)6108 – 90 808 9

kontakt@die-insolvenzler.de

Privatinsolvenz in England – nach dem Brexit interessant wie nie

Privatinsolvenz in England  – nach dem Brexit interessant wie nie

Aktuell ist eine Insolvenz in England attraktiver als bisher.Da der Zeitraum, über den sich die Verhandlungen über den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ziehen werden, bietet Schuldnern uneingeschränkt die Möglichkeit sich innerhalb von zwölf Monaten zu entschulden

Die Rechtssicherheit eines Insolvenzverfahrens im EU Ausland liegt in den Insolvenzgesetzen der Europäischen Union.

„Wenn sich ein deutscher Staatsangehöriger ins Ausland begibt und sich dort einem Verfahren zur Restschuldbefreiung unterwirft, welches den Regelungen der deutschen InsO, insbesondere in Bezug auf die Vermögensverwertung, grundsätzlich entspricht, so ist eine dort erteilte Restschuldbefreiung auch im Inland anzuerkennen. Die im Ausland (in unserem Fall: England) geltenden Fristen zur Erlangung der Restschuldbefreiung müssen nicht den relativ langen Fristen der deutschen InsO entsprechen.“

Fragen? Treffen Sie uns in Deutschland vom 28.7.16 bis 30.7.16

München  Stuttgart  Frankfurt

Die INSOLVENZLER hören Ihnen zu – gemeinsam finden wir eine Lösung.

Wir freuen uns.

%d Bloggern gefällt das: